Hacienda Paket

All_Round_View
  • preisliste-icon-110 Tage 9 Nächte
  • preisliste-icon-2Transfer vom und zum Flughafen
  • preisliste-icon-3Unterbringung mit 2 Mahlzeiten incl. Bier und Wein
  • preisliste-icon-4Preis 1990 Euro pro Person (Einzelzimmerzuschlag 180 Euro)

* Dieses Angebot ist nur ein Vorschlag unserseits und kann gerne auf ihre Wünsche umgestellt werden. (bitte beachten sie das es dadurch zu einen Preisunterschied kommen kann)

Im Reisepreis eingeschlossene Leistungen

  • 10 Tage 9 Nächte Reiturlaub
  • Transfer vom und zum Flughafen
  • Unterbringung 2 Personen pro Zimmer
  • Halbpension inkl. Bier und Wein
  • Bereitstellung der Pferde inkl. Ausrüstung
  • Einweisung auf den Ausbildungsstand der Pferde
  • Ausritte
  • Betreuung durch deutsch, spanisch sprechende Guides

Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Ausgaben persönlicher Art, sowie Trinkgeld und Souvenirs
  • Optional Ausflüge, Whale watching, Nationalparks usw.

Anschluss Programme die wir empfehlen können und gerne für sie arrangieren

  • Meeresschildkröten beobachten in Tortuguero
  • Whalewatching (Buckelwale) in Bahia Ballena
  • Parke National Manuel Antonio
  • Rio Celeste (Himmelblauer Fluss)
  • Wildwasserrafting
  • Monte Verde Canopy (Zipline)
  • Strandaufenthalt ein oder mehrere Nächte

Ranch Aufenthalt, bei dem wir uns wie ein richtiger Cowboy fühlen können. Die Rinder leben halbwild auf der Hacienda. Dadurch ist es erforderlich, die Rinder hin und wieder zusammen zu treiben, um sie auf eine andere Weide zu bringen. Während dieser Viehtriebe sind Ruhe und gute Nerven wichtig, um die Rinder sicher an ihr Ziel zu bringen. Die Arbeit an den Rindern wird überwiegend auf dem Pferd durchgeführt und erfordert Erfahrung sowie ein gutes Zusammenspiel zwischen Reiter und Pferd. Beim Absetzen (Cutting) werden die Kälber von ihren Müttern getrennt. Das Fangen der Kälber erfolgt mit dem Lasso. Wer nicht aktiv mithelfen möchte, hat auch beim Zuschauen viel Spaß.

1.Tag: Sie werden am Flughafen Juan Santa Maria abgeholt die Fahrt zur Hacienda dauert in etwa 2 Stunden. Auf der Hacienda angekommen erwartet sie ein kleiner Imbiss sowie ein alkoholfreier Willkommens Cocktail. Abhängig davon wann sie ankommen, genießen sie unseren Tropischen Garten mit Schmetterlingen, Kolibris   und Affen und genießen sie den Swimmingpool.

2.Tag:  Nach einen gemeinsamen exklusiven Frühstücks Rendezvous, lernen sie nun ihre Pferde kennen. Nach der Einweisung und Einschätzung ihrer reiterlichen Fähigkeiten bekommen sie ihr Pferd zugeteilt. Proberitt auf dem Reitplatz und anschließend Panorama-Ausritt mit unglaublich schönen Aussichten auf den Pazifischen Ozean und die Berge. Die Hacienda liegt auf ca. 750 m über dem Meeresspiegel, der Pazifik liegt vor uns und der Nebelwald hinter uns.

Nach diesem Ritt bringen wir die Pferde zum Fluss wo sie sich abkühlen können.

3.Tag: Ausritt rund um die Hacienda und Erklärung zu den Abläufen beim Rindertreiben. Es werden die Rinder und ihre Kälber auf Verletzungen kontrolliert, sowie neugeborene Kälber begutachtet. Auch muss manchmal in schwierigen Situationen Geburtshilfe geleistet werden. (Nichts für schwache Nerven).

4.Tag: Rinderarbeit, abhängig von der Art der zu erledigenden Aufgaben. Diese reichen vom Zusammentreiben und Impfen der erwachsenen Rinder über Trächtigkeitsuntersuchung bis hin zum Brennen und Impfen der Jungtiere auch das trennen der Jungrinder von der Mutterkuh (im Alter von ca. 8 – 10 Monaten) gehört zu diesen Aufgaben sowie einem Cattle Drive, bei dem alle Rinder von einer Weide auf eine andere getrieben werden.

5.Tag: Wir reiten zu der Hacienda eigenen Wasserfall. Etwas klettern ist heute angesagt nach einem schönen Ritt über unsere Hacienda und durch grasende Rinderherden erreichen wir den Bergfluss Zamora wir wandern / klettern den Fluss aufwärts nach ca.20 min erreichen wir den Wasserfall mit einem sehr schönen Pool. Hier können wir ungestört baden und unser Lunchpaket genießen

6.Tag: Ritt nach Zapotal, einem kleinen Bergdorf im Nebelwald mit rustikalem Fischrestaurant. Hier gibt es sehr frischen Tilapia aus eigenen Teichen frittiert und super lecker.

7.Tag: Nach einem sehr leckeren Frühstück steht heute ein Cattle Drive auf dem Programm: Wir treiben die Rinder zu Pferd auf eine andere Weide. Hier ist Cowboy feeling angesagt    Diese Arbeit erfordert viel Ruhe und Disziplin da die Rinder auf einer Öffentlichen Schotter Piste getrieben werden und das Unkontrollierte losrennen vermieden werden sollte.

8.Tag: Nach dem Frühstück unternehmen wir heute einen Ritt in den Nebelwald, in dem Pumas, Jaguare und Ozelots in freier Wildbahn leben (aber keine Angst, sie sind sehr scheu und zeigen sich nur selten) auch der Quetzal (Göttervogel) ist hier zuhause. Orchideen wachsen hier am Wegesrand. Wir reiten weiter zu einer der schönsten Fincas der ganzen Gegend, auf der Rinder gezüchtet werden und gleichzeitig der Nebelwald geschützt wird – wie das geht, werden wir vor Ort sehen. Mit einigen Galoppaden über üppige Wiesen erreichen wir anschließend den Dschungel. Bäume so üppig und mit völlig verschiedenen Epiphyten bewachsen das selbst tote Bäume noch lebendig aussehen. Man denkt automatisch an einen Märchenwald.

Nebelwald bezeichnet man einen immergrünen Regenwaldtyp, der in den Höhenlagen von tropischen oder subtropischen Gebirgen auftritt. Durch die sehr beständig auftretende feucht-kühle Witterung ist der Nebelwald oft in Wolken oder Nebel gehüllt.

9.Tag: Wir besuchen zu Pferd eine Gold Erz Verarbeitungsstätte in der näheren Umgebung und erfahren viel Wissenswertes darüber, wie man Erz abbaut und zu Gold verarbeitet.

Die Berge hier nennt man Monte de Oro („Berge des Goldes“) und es gibt hier sogar noch echte Goldschürfer – es sind nicht mehr sehr viele, aber sie erzählen gerne von den alten Zeiten. Goldschürfen ist sehr anstrengend und es gibt keine Sicherheit auf Gewinn. Wir lassen uns die Tätigkeit erklären und halten mit etwas Glück nach kurzer Zeit einen richtigen Goldklumpen in den Händen. Anschließend ist Badezeit am Wasserfall ganz in der Nähe.

10.Tag: Frühstück und, je nach Abreisezeit, Mittagessen und Abreise.